Vergangene Veranstaltungen KURZWEG

RAST: kurz da im KURZWEG

Die Stadt Bern ist und bleibt ein Ort der Vielfältigkeit. RAST treibt dies voran: Die nomadische Kulturplattform eröffnete am 2. November ihre erste Zwischennutzung gemeinsam mit BERNSTEIN an der Wylerstrasse 109 in Bern: Für Workshops, Konzerte, Diskussionen, Ausstellungen, Podien und anderes fand sich im KURZWEG einen Monat lang ein optimaler Austausch-Treffpunkt für KünstlerInnen, MusikerInnen, Kulturinteressierte, StadtbewohnerInnen, Menschen jeden Alters. Alles fand seinen Platz; gemeinsam mit den BesucherInnen haben RAST und BERNSTEIN mit dieser Zwischennutzung ein Experiment gewagt. Und es ist gelungen. Wir danken allen, die uns unterstützt und besucht haben.

30.11. – 18.00 Nacht ohne Morgen

Die Senseparty zur Sendepause mit Ottomotor und Ameise Free System. Wir sind dann mal kurz weg.

 

2.11. – 18.00 EröffnungsfestSturm & Klang

Eröffnung Kurzweg und Vernissage Die etablierte Dekogruppe.

3.11. – 11.00 bis 15.00 Tauschbörse

Eröffnung des Tauschladens: Bringen und Holen ohne Bezahlung.

3.11. – 15.30 bis 17.30 Workshop: Digitale Präsenz im Netz.*

Mit deiner Veranstaltung im und mit dem Internet präsent sein.

4.11. – 14.00 Lesung und Workshop: Verlag a propos

Lesung aus dem Buch «Der geplante Tod einer Fabrik», mit Schreibworkshop und Fotoausstellung.

7.11. – 18.00 Workshop: Mundart-Chanson mit Mischa Wyss.*

Im Mundart-Chanson Workshop werden eigene Lieder geschrieben.

8.11. – 18.00 Finissage / 20.00 Suppenkonzert: Trio Miesch am Rügge

Gemütliches Konzertlauschen und Suppenschlürfen zu der Finissage verschiedener Künstlerinnen. Am Änd bringt ou z Trio Miesch am Rügge s fertig, em einte oder angere Meitschi es Lächle uf d Lippe z zoubere.

9.11. – 19.00 Performance: Tobak Lithium*, anschliessend Konzert: 8Boobs

Ein Tryout der Performance Tobak Lithium kauft sich eine Hose und geht mit euch essen mit anschliessendem Konzert von 8Boobs

10.11. – 19.00 Speeddating: playdategameshow präsentiert von Diego Häberli und Gian Joray*

Es braucht einen Speeddating-Abend der anderen Sorte. RAST hat ihn! Es geht um Begegnungen.

11.11. – 16.00 Diskussionsrunde I: Kulturraum Bern – eine Bestandesaufnahme nomadischer Konzepte

Ist die Bespielung von Zwischennutzungen im Kulturschaffen ein temporärer Trend oder ein zukunftsträchtiges Modell? Welche Grenzen, welche Chancen eröffnet ein nomadisches Konzept?

13.11. – 18.00 Vernissage: Installation Elux & Schenkel

CCTV Color Cube Tele Vision: Begehbare audio- visuelle Video-Licht- Installation

14.11. – 18.00 Workshop: Mundart-Chanson mit Mischa Wyss.*

Im Mundart-Chanson Workshop werden eigene Lieder geschrieben.

15.11. – 18.00 Finissage / 20.00 SuppenkonzertOlgas Bagasch

Gemütliches Konzertlauschen und Suppenschlürfen zu der Installation von Elux & Schenkel. Olgas Bagasch packt die Koffer und rastet am Kurzweg.

16.11. – 19.00 Performance: Bernstein

Performance von Bernstein: I always feel like running

17.11. – 15.00 bis 17.30 Workshop: Die Idee: Wie können wir unsere Stadt mitgestalten?*

Workshop zu Kreativtechniken und Veranstaltungen und Interventionen im urbanen Kontext, anschliessend Lesung.

17.11. – 19:00 Lesung: Rastlos am Text

Diverse Lesungen zum Thema “Rastlos”.

18.11. – 16.00 Diskussionsrunde II: Kulturraum Bern – Kultur und Stadtbild

Wie verhält sich Kultur in Beziehung zu den Regeln und Normen des Zusammenlebens in einer Stadt?

21.11. – 21.00 Konzert: Mischa Wyss

Nach dem letzten Workshoptag Mundart-Chanson, gibt Mischa Wyss ein Konzert.

22.11. – 19:00 Suppenkonzert: Schüpp

Bärndütsche Halbrock. Ein infernales Trio spielt rumpelnde Lumpen- und Liebeslieder, zu nett für die Hölle, zu böse fürs Benissimo. ab 19.00 Uhr servieren wir selbstgemachte Suppe für einen Schnägg und um 20.00 Uhr spielen Schüpp

23.11. – 19.00 Thank’s Bingo: Ein Tauschbingo-Lotto-Abend

Das Tauschbingo-Lotto der anderen Art. Je mehr mitmachen umso mehr Preise wird es geben.

24.11. – 13.00 bis 17.00 Workshop: Digitale Präsenz im urbanen Raum.*

Nach Spraydose und Plakat – wie wir uns mit digitalen und elektronischen Hilfsmitteln Gehör verschaffen und Austausch fördern.

24.11. – 19.00 Performance: Das Schaubüro

Das Schaubüro macht sich mit Opfern 2012 auf die Suche nach einem angemessenen Opferritual für 2012

25.11. – 13.00 bis 17.00 Workshop: Die Umsetzung – Ein Actionguide erstellen*

Mit diversen Tools und Tipps helfen wir euch, einfach und effizient eure eigene Veranstaltung, Intervention etc. umzusetzen.

28.11. – 18.00 Thementag: Gender Performance

Im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen führen wir diesen Thementag durch.

29.11. – 20.00 SuppenkonzertABU

Jeden Donnerstag geHÖRige Gaumenfreuden. ABU war die Live-Entdeckung am Gurtenfestival 2012. Zu RAST kommt er solo.

Hier gehts zu den nächsten Veranstaltungen.